Kontakt

Kunststoff nimmt’s leicht!

Über 50 Prozent weniger Gewicht pro Bauteil und trotzdem sicherer – Kunststoff macht’s möglich. Positiver Nebeneffekt: Weniger Gewicht spart bares Geld. Vor allem die Luftfahrt hat dies erkannt und arbeitet seit vielen Jahren unter Hochdruck an leichteren Bauteilen für ihre Flugzeuge.

Beitrag Dein Kunststoff Leichtigkeit Segelflugzeug

Besonders verständlich wird die Bedeutung von Gewicht für die Luftfahrtbranche, wenn Ihr Euch die nackten Zahlen anschaut. So führt die Einsparung von einem Kilo Gewicht bei einem Flugzeug zu drei Tonnen weniger Kerosinverbrauch über die 20-jährige Betriebslaufzeit eines Flugzeugs. Das macht 1.500€ weniger Kosten pro eingespartem Kilo. Ökologisch und ökonomisch ist also einiges rauszuholen, wenn man das richtige reinsteckt. Das zeigt, dass sich in der Luftfahrt auch der Einsatz von teuren Materialien lohnt.

Auch PKWs mögen es leicht

Ähnlich verhält es sich im PKW-Bereich. Ist Euer PKW 100 Kilo leichter, spart Ihr etwa 0,3 Liter Benzin auf 100 Kilometern. Bei einer Laufleistung von 300.000 Kilometern ergibt sich somit eine Einsparung von 900 Litern. Somit ergibt sich eine Einsparung über die genannte Laufleistung von 1.350 Euro bei einem Benzinpreis von 1,50 Euro pro Liter.

Daumen hoch für den Leichtbau

Leichtbau lohnt sich also für Fluglinien und Autohersteller, aber auch direkt für Euch! Zudem werden nicht nur natürliche Ressourcen eingespart, es ergeben sich noch weitere Effekte: Ein geringeres Gewicht schont im Auto beispielsweise Stoßdämpfer und Reifen, gleichzeitig erhöht sich die Fahrdynamik.

Verantwortlich für die oft enorme Gewichtseinsparung ist CFK. Das sind kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe – umgangssprachlich auch Carbon genannt. Carbon ist beispielsweise doppelt so leicht wie Aluminium und fünfmal leichter als Stahl. Und trotzdem verfügt das Material über hervorragende mechanische Eigenschaften.

Dein Kunststoff Autobau Fertigung Industrie

Nicht zuletzt deswegen ist Carbon sowohl in der Luftfahrt als auch im Rennsport oder im Sport- und Freizeitbereich enorm verbreitet. Bei Rennrädern wird es immer mehr zum dominierenden High-Performance-Material. Aber auch andere Kunststoffe tragen jeden Tag dazu bei, dass vieles, was sich bewegt, leichter und effizienter wird.

Egal ob Automobil, Motorrad, Flugzeug oder Straßenbahn. Kunststoffe machen vieles jeden Tag leichter!

 

Bildnachweis: iStock.com/RichVintage , iStock.com/nullplus , iStock.com/gerenme

Teilen

Teilen


Artikel abonnieren

 

Loading

Ähnliche Beiträge

Habt ihr Fragen?
Abonnieren
Sprecht mit uns